Was ist philosophisches Zeitmanagement?

Was ist philosophisches Zeitmanagement?

 

Das philosophische Zeitmanagement ist die Gestaltung unserer Zeit nach unserem Lebenssinn und Lebensziel.

 

 

Es ist tief verbunden mit einer Lebensphilosophie und Selbsterfahrung. Es ist unmöglich seine Zeit nach den eigenen Bedürfnissen zu gestalten, wenn wir nicht fragen: “Wer bin ich?”.

Meistens verlieren wir uns in unserem Alltag.

Wir nehmen die allgemeine Lebensart und Meinungen als unsere wahr, ohne zu hinterfragen ob sie zu uns passen. Wir verlieren uns in der Masse und wissen nicht mehr wer wir sind und was wir wirklich wirklich wollen. Dafür benötigen wir Zeit. Zeit zum Nachdenken, zum Hinterfragen, zum Diskutieren.

Sich diese Zeit zu nehmen ist Teil des Philosophischen Zeitmanagements. Im Augenblick befindet sich der Zugang zum Philosophischen Fragen. Philosophie ist eine Art rationale Achtsamkeit.

Es ist manchmal unangenehm und oft anstrengend zu denken, zu kritisieren, zu hinterfragen. Dennoch ist es wie beim Sport: Mit der Übung kommt die Freude und die positiven Aspekte der Philosophie stellen sich ein. Mehr Einklang mit sich selbst, mehr Einsicht, mehr Selbsterfahrung und dadurch auch mehr Zufriedenheit.

Zwischen philosophischem und optimierendem Zeitmanagement besteht kein Widerspruch: Das Philosophische Zeitmanagement kann auch optimierend sein bzw. das optimierende Zeitmanagement kann das philosophische Zeitmanagement ermöglichen. Noch Frage?